Überhitzt – der Klimawandel macht krank! Was können wir tun?

Referentin Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann
Referentin Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann
Dienstag, 19.07.2022, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Kurverwaltung in Kooperation mit dem Verein für Gesundheitsbildung “Bad Mergentheimer Modell” e. V. und dem “Bad Mergentheimer Leberzentrum” e.V

Unser Klima verändert sich in einem noch nie dagewesenen Tempo. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf den Planeten, sondern auch auf die menschliche Gesundheit.

Die Auswirkungen des Klimawandels werden die Grundlagen für die Gesundheit wie sauberes Wasser, saubere Luft und angemessene Nahrung in noch nicht absehbarem Umfang beeinträchtigen. Darüber hinaus werden die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Faktoren, die zu Krankheit und vorzeitigem Tod führen, verschärft. Gleichzeitig können die Folgen des Klimawandels nicht isoliert betrachtet werden, sondern auch andere Faktoren des Globalen Wandels wie Umweltverschmutzung, Verlust der biologischen Vielfalt und veränderte Flächennutzung müssen miteinbezogen werden. Das Überschreiten von Kipp-punkten macht die Prognose, wie die Zukunft mit dem Wandel aussieht, zum großen Teil unberechenbar. Hitzeerschöpfung, Ambrosia-Asthma, Tigermücken - die Auswirkungen der globalen Klima- und Umweltkrise beeinträchtigen zunehmend unsere Gesundheit. Allergien nehmen zu, neue Krankheitserreger breiten sich aus, immer mehr Menschen entwickeln Ängste angesichts der Veränderungen in ihrer Umwelt. Die Auswirkungen des anthropogenen Klimawandels zu ignorieren, wäre nicht nur katastrophal für unseren Planeten, sondern hätte auch weitreichende und komplexe ineinander geflochtene Probleme für die menschliche Gesundheit zur Folge.

Genug Anlass also einen intensiven Blick auf das Thema zu werfen. Am Dienstag, 19. Juli referiert Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann um 19:30 Uhr im Kurhaus – Kursaal zum Thema „Überhitzt – der Klimawandel macht krank! Was können wir tun?“. Die Direktorin der Ambulanz für Umweltmedizin am Uniklinikum Augsburg und Leiterin des Instituts für Umweltmedizin am Helmholtzzentrum München wird die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Gesundheit aufzeigen und auch darauf eingehen, ob und was wir tun können. Die Wissenschaftlerin und Buchautorin steht im Anschluss an ihren Vortrag für einige Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein für Gesundheitsbildung “Bad Mergentheimer Modell” e. V. und dem “Bad Mergentheimer Leberzentrum” e.V. statt. Der Eintritt ist frei.

Die Zutritts- und Teilnahmebedingungen der jeweils gültigen Corona-Verordnung sind zu beachten!

 - Änderungen vorbehalten -


Anschrift des Veranstaltungsortes

Kurhaus
Lothar-Daiker-Straße 2
97980 Bad Mergentheim
Anfahrt planen