Weinstraße Taubertal

Nach unten scrollen

Beschreibung

Es treffen am Tauberlauf die Anbaugebiete Baden/Bereich Tauberfranken, Franken/Bereich Mainviereck und Maindreieck sowie Württemberg/Bereich Tauber aufeinander. Wir empfehlen Ihnen die Fahrt entlang der Weinstraße im badischen Bereich in Wertheim zu starten, Fahrtziel ist Niederstetten im Anbaugebiet Württemberg. Entlang der Strecke erwarten Sie zahlreiche Winzerbetriebe, Weingärtner, Winzergenossenschaften sowie sehenswerte Städte und Gemeinden. Ein Glas Wein ist perfekt, um anschließend den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Gäste, welche die Weinstraße Taubertal bereisen, stoßen auf mehrere Besonderheiten:

Drei Weinanbaugebiete und vier Weinbaubereiche in den Weinanbauzonen A und B: Franken/Bereich Maindreieck und Mainviereck, Württemberg/Bereich Kocher-Jagst-Tauber und Baden/Bereich Tauberfranken. Letzterer gehört zur Zone B und ist damit das nördlichste Gebiet dieser Weinbauzone.

Die Weinproduzenten, die in den badischen und fränkischen Teilen des Taubertals zuhause sind, dürfen ihre Wein in die berühmten Bocksbeutel abfüllen. Der Bocksbeutel ist ein Traditions- und ein Qualitätsmerkmal.

Das Taubertal ist das einzige Anbaugebiet des Tauberschwarz: Diese Rebsorte galt bereits als verloren. Erst in den 1960er Jahren wurden einige Rebstöcke im Vorbachtal, nahe Niederstetten, wieder entdeckt und die züchterische Wiederbelebung vorangebracht

Die Landschaft ist durch sanfte Hügel und weinbestockte Hänge sowie durch die Flussläufe des Mains und der Tauber charakterisiert. In der Region kann der Gast zudem sieben Burgen, zwölf Schlösser und vier Klöster besuchen

Neben den Besonderheiten in Flora und Fauna ist die Landschaft durch den roten Buntsandstein und den grauen Muschelkalk gekennzeichnet. 

Informationen

  • Aufstieg: 1327 m
  • Abstieg: 1189 m
  • Höchster Punkt: 480 m
  • Tiefster Punkt: 133 m

Impressionen

Downloads