Wein & Architektur im Nördlichen Baden-Württemberg

Nach unten scrollen

Beschreibung

Die erste Etappe der insgesamt vierteiligen „Wein & Architektur“-Route ist rund 223 km lang und startet in Weikersheim im Weingut Rainer Hofäcker, das 2020 mit dem Siegel „Weinsüden – Wein und Architektur“ ausgezeichnet wurde. Von dort aus geht es weiter zum Weingut Leiss. Hier empfiehlt sich eine kleine Stärkung in der neuen Besenwirtschaft Leissium. Als nächste Station folgt das Heilbronner Weingut Albrecht-Kiessling, das nicht nur mit diversen Wein-Events, sondern vor allem auch mit dem zeitgenössischen Anbau begeistert. Über den Kraichgau mit Halt in den Heitlinger Genusswelten inmitten der Weinberge und im Weingut Klumpp führt die Route anschließend nach Vaihingen, wo sich die Weinwelt des Lermbergerlands entdecken lässt. In Besigheim folgt eine gute Gelegenheit, um sich am Aussichtspavillon an der Himmelsleiter über die Besonderheiten des Steillagenweinbaus zu informieren und dabei die Aussicht auf die Weinreben zu genießen. Das Weingut Eisele mit seiner Vinothek und der grandiosen Aussicht über das Neckartal bildet schließlich den Abschluss der Etappe Wein & Architektur im Nördlichen Baden-Württemberg.

Informationen

  • Aufstieg: 1651 m
  • Abstieg: 1802 m
  • Höchster Punkt: 386 m
  • Tiefster Punkt: 114 m

Impressionen

Downloads